Erbsen-Pistazien-Minze-Nudeln mit Spargel und Micro Amaranth

Für alle Spargel-Liebhaber*innen: Entdecke unsere einzigartige Pasta mit Spargel, Erbsen, Pistazien und Minze. Verfeinert wird das köstliche Gericht mit Micro Amaranth.

25
 Min. |   
2
 Portionen

Zutaten

  • 180 g Vollkornnudeln
  • 300 g Tiefkühl-Erbsen
  • 1 Bund grüner Spargel
  • 1 Seedbar Micro Amaranth
  • 1 Seedbar Grüne Minze
  • 30 g Pistazien
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Limetten
  • 2 EL Sesamöl
  • 1/2 Chili
  • Salz

CHF 14.95

pro Packung (3 Seedbars)

Schritt 1

Einen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen und Erbsen ca. 3 Minuten kochen, bis sie gar sind. Dann abgießen.

Schritt 2

Pistazien grob hacken. Anschließend in einer Pfanne ohne Öl rösten, bis sie goldbraun sind.

Schritt 3

Knoblauch schälen und grob hacken. Chili waschen und ebenso grob hacken. Micro Amaranth und Grüne Minze ernten. Limetten halbieren und Saft auspressen.

Schritt 4

Erbsen, Knoblauch, Chili, Pistazien, Limettensaft, den Großteil der Minze und die Hälfte des Sesamöls in einem Mixer pürieren. Mit Salz würzen und zur Seite stellen.

Schritt 5

Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Beim Abgießen etwas Kochwasser auffangen.

Schritt 6

In der Zwischenzeit Spargel waschen und schräg in ca. 5 cm große Stücke schneiden. Sesamöl in einer Pfanne erhitzen und den Spargel bei starker Hitze ca. 5 Minuten braten. Gelegentlich wenden.

Schritt 7

Abgetropfte Nudeln zurück in den Topf geben. Pesto, etwas Kochwasser und Spargel hinzugeben und mischen. Auf einen Teller geben und mit Micro Amaranth servieren. Nach Belieben mit mehr Pistazien, Grüner Minze und Erbsen garnieren. Mit Sesamöl beträufeln und genießen.

Rezept zur Verfügung gestellt von der Kochapp KptnCook.

Weitere gesunde
und leckere Rezepte